TVD Finanz - Partner für Tierärzte hat 4,94 von 5 Sternen 333 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Teil 2 – Wie Sie selbstbestimmt in die Preisdiskussion gehen

Hier erfahren Sie mehr darüber, welche Vorteile Sie als Partnerpraxis von versicherung.vet haben

Als Partnerpraxis von versicherung.vet haben Sie 3 essentielle Vorteile:

  1. Die Vereinbarung mit versicherung.vet ist so formuliert, dass Sie gegenüber dem Tierhalter:innen nicht als Versicherungsmakler  Sie bleiben also unabhängig.
  2. Sie erhalten alle Werbematerialienfür Ihre Praxis.
  3. Ihr Praxisteam wirdgeschult.

Hier mehr darüber erfahren!

Tierärzt:innen kennen das Dilemma: Bei der Abrechnung Ihrer Leistungen kommt es mit Tierhalter:innen oft zur Preisdiskussion. Tierärzt:innen versuchen dann die Balance zwischen ethischer Tiergesundheit und Wirtschaftlichkeit zu finden. Als Tierärzt:in selbstbestimmt und mit gutem Gewissen die eigenen Preise zu verlangen, erfordert eine Kombination aus Fachkompetenz, Kommunikation und Wertevermittlung. Versicherte Tiere erleichtern zusätzlich die Preisdiskussion, was unsere Kundin:innen uns vor Kurzem in einer Umfrage bestätigt haben (Hier geht es zum Blogbeitrag).

Hier sind unsere Tipps, die Ihnen dabei helfen können, selbstbestimmter in die nächste Preisdiskussion zu gehen:

  1. Kenntnis der eigenen Leistungen

Der Weg durch das Tiermedizin-Studium und der Alltag als (angestellte:r) Tierärzt:in ist kein leichter. Machen Sie sich bewusst, welchen Weg Sie hinter sich gebracht haben, um Ihre spezialisierten Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen zu besitzen. Sie können stolz auf sich sein! Überlegen Sie dabei auch, welche Mehrwerte und qualitativ hochwertigen Dienstleistungen Sie Ihren Kunden bieten – im Vergleich zu Mitbewerbern. Dieses Verständnis stärkt Ihr Selbstvertrauen und hilft Ihnen dabei, Ihre Preise zu erklären.

  1. Hochwertige Investitionen und Ausstattung

Schauen Sie einmal genau hin, welche Investitionen Sie in Ihre tierärztliche Praxis getätigt haben. Das können z.B. moderne medizinische Geräte, Diagnosetools oder auch besondere Fähigkeiten durch Fortbildungen sein. Dadurch ist es Ihnen möglich, bessere Diagnosen und Behandlungen anzubieten. So steigern Sie den Wert Ihrer Dienstleistungen.

  1. Fortlaufende Weiterbildung

Bleiben Sie und Ihr Praxisteam stets auf dem neuesten Stand? Mittlerweile gibt es viele Online-Fortbildungsmöglichkeiten. Falls ja – Glückwunsch! Sie investieren in kontinuierliche Weiterbildungen in Ihrem Fachgebiet. Das verleiht Ihnen mehr Selbstvertrauen und ermöglicht es Ihnen, hochwertige tierärztliche Dienstleistungen anzubieten, die den Wert Ihrer Preise unterstreichen.

  1. Wert der tierärztlichen Vorsorge

Hunde, Katzen und Heimtiere bekommen für jedermann eine immer größere Bedeutung. Demnach sind Tierhalter:innen oftmals dazu bereit, Ihrem Liebling die bestmögliche Versorgung zu bieten. Machen Sie sich bewusst, wie wichtig eine qualitativ hochwertige tierärztliche Versorgung auch für die Tierhalter:innen ist. Gerade präventive Maßnahmen sorgen dafür, langfristige Gesundheitsprobleme zu vermeiden – sprechen Sie Vorsorge also ruhig öfter an!

  1. Aufbau einer guten Beziehung zu Tierhaltern

Wenn Sie nicht nur Ihren Berufsalltag runterarbeiten, sondern den Fokus auf den Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung zu Tierhalter*innen legen, werden automatisch weniger Preisdiskussionen entstehen. Seien Sie in Beratungsgesprächen einfühlsam, zugänglich und informativ. Wenn Sie sich Zeit für den Aufbau einer guten Beziehung nehmen, sind Tierhalter*innen eher dazu bereit, angemessene Preise für Ihre Dienstleistungen zu akzeptieren.

 

Wenn Sie sich klar machen, welche Fähigkeiten und Erfahrungen Sie als Tierärzt:in besitzen und welche Investitionen Sie bereits getätigt haben, können Sie diese selbstbewusst in Preisdiskussionen präsentieren und den Wert Ihrer Dienstleistungen klar kommunizieren. Dadurch wir es Ihnen leichter fallen, die Preise zu verlangen, die Ihre Beratungen und Behandlungen wert sind!

 

Sie möchten zukünftig selbstbestimmter in die Preisdiskussion gehen und ihre Preise begründen? Dann laden wir Sie zu einem Austausch mit Kolleg:innen ein.

EINLADUNG ZUR LIVE-TALKRUNDE

„Wie erleben Sie Preisdiskussionen in Ihrem Praxisalltag?“

Am 26.09.23 um 19:30Uhr

In einer Welt, in der Haustiere immer mehr zu geschätzten Familienmitgliedern werden, steigt die Nachfrage nach qualitativer tierärztlicher Versorgung stetig. Dies bringt jedoch auch eine gesteigerte Sensibilität der Tierbesitzer:innen in Bezug auf die Kosten mit sich. Fazit: Im Praxisalltag entstehen immer häufiger Preisdiskussionen. Viele Tierärzt:innen versuchen daher immer mehr die Balance zwischen ethisch vertretbarer Tiergesundheit und wirtschaftlicher Stabilität zu finden.

Das bringt Ihnen die Teilnahme:

  • Sie verstehen die Gründe hinter Preisdiskussionen
  • Sie erkennen, wieso es gut ist, viel Zeit in eine Vertrauensbeziehung zu investieren
  • Sie bekommen Impulse für die richtige Kommunikationstechnik
  • Sie erfahren bewährte Strategien für die Bewältigung von Preisdiskussionen

Egal, ob Sie eine etablierte Tierarztpraxis führen oder gerade erst anfangen, dieser Austausch wird Ihnen wertvolle Einblicke bieten, um den Spagat zwischen Qualität und Kosten zu meistern.

Jetzt anmelden und selbstbestimmter in die nächste Preisdiskussion gehen!

Hier erfahren Sie mehr darüber, welche Vorteile Sie als Partnerpraxis von versicherung.vet haben

Als Partnerpraxis von versicherung.vet haben Sie 3 essentielle Vorteile:

  1. Die Vereinbarung mit versicherung.vet ist so formuliert, dass Sie gegenüber dem Tierhalter:innen nicht als Versicherungsmakler  Sie bleiben also unabhängig.
  2. Sie erhalten alle Werbematerialienfür Ihre Praxis.
  3. Ihr Praxisteam wirdgeschult.

Hier mehr darüber erfahren!