Die Karriere eines Tierarztes – ein Marathon, der sich lohnt! – TVD Finanz

Die Karriere eines Tierarztes – ein Marathon, der sich lohnt!

Das Ziel im Leben eines jeden ambitionierten Sportlers ist es, an seine Grenzen zu kommen. Im Laufsport hat es sich etabliert, in Volksläufen die persönliche Fitness zu messen. Ob 5km, 10km oder gar ein (Halb-) Marathon: Es steckt immer viel Training und harte Arbeit drin! Die einzelnen Phasen eines Marathons sind übertragbar in viele Phasen Deines Lebens und deshalb vergleichbar mit der Karriere von TierärztInnen:

Phase 1 (Kilometer 0-20): Du läufst los und bist super euphorisch. Du denkst, Du kannst es locker schaffen und bist voller Glückshormone. Vergleichbar mit der Phase des Studiums vom 1. bis zum 8. Semester, scheint keine Prüfungshürde mit dem Traumberuf TierarztIn vor Augen unüberwindbar. Auch wenn diese Phase bereits einiges an Ausdauer verschlingt, ist die Vorfreude auf das was kommt allgegenwärtig.

Phase 2 (Kilometer 20-30): Die Arbeitsphase. Du merkst, dass es anstrengend wird. Aber Du hältst das schon noch gut durch, hast vielleicht weniger Lächeln im Gesicht als noch am Anfang. Diese Phase beginnt mit dem Praktischen Jahr. Endlich ans Tier! Endlich praktisch arbeiten!  Dennoch ist ein Arbeitsalltag ein gewaltiger Unterschied zu dem allgegenwärtigen Lernen am Schreibtisch und auf andere Art und Weise anstrengend. Nach diesem Jahr des Vorgeschmacks auf das „richtige“ Tierarztinnen-Leben kommt nochmal eine kleine Geduldsprobe mit dem Semester der Abschlussprüfungen.

Phase 3 (ab Kilometer 30): Bald wartet schon der „Mann mit dem Hammer“. Wenn Du nicht richtig trainiert hast, die falsche Tagesform erwischst, falsch gegessen hast etc., fühlst Du Dich bei Kilometer 35 vielleicht erschlagen, quälst Dich gerade so noch ins Ziel oder aber wirst von Schmerzen, Krämpfen, Übelkeit geplagt. Fragen geistern Dir durch den Kopf: Was, wenn ich nicht den richtigen Job finde? Wie bewerbe ich mich überhaupt und wie trete ich zukünftigen Arbeitgebern gegenüber?

Phase 4 (Kilometer 42):  Du hast es geschafft! Kaum zu glauben, aber Du du bist im Ziel und alle Hürden sind gemeistert. Du bist unglaublich stolz auf Dich und fragst Dich, wie du jemals an Dir zweifeln konntest. Du bist nun bereit für das Berufsleben eines Tierarztes und kannst es kaum erwarten, die ersten praktischen Erfahrungen zu sammeln!

Fazit: Wenn Du Zeit und Mühe in gutes Training – also die Vorbereitung – investierst, wirst Du es deutlich leichter mit einem Lächeln im Gesicht ins Ziel schaffen, Dich noch stärker fühlen und Lust haben, nochmal einen Marathon zu laufen . Wir unterstützen gern ambitionierte junge TiermedizinerInnen wie Dich und sponsern deshalb die Laufgruppe der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Auch wenn der Hannover Marathon erst einmal verschoben wurde, wünschen wir Dir eine gute Vorbereitung und viel Erfolg beim Lauf, später im Jahr. Das ist der Beginn Deines Traumberufes „TierarztIn“ mit einem starken Partner wie TVD an der Seite.

Über TVD: Wir sind Dein Partner im und nach dem Studium:  Versicherung & Vorsorge sollten Dich schon im Studium bewegen. Danach coachen wir Dich für Deine Bewerbung und vermitteln Dir passende Stellen bei attraktiven Arbeitgebern. Hier mehr erfahren!