TVD Finanz - Partner für Tierärzte hat 4,96 von 5 Sternen 325 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Der TFA Gehaltsreport 2022

EIN SCHMALER GRAT:
Liebe zum Tier, Leidenschaft für den Beruf
– aber ein zu geringes Gehalt zum Leben?

Der Fachkräftebedarf an Tiermedizinischen Fachangestellten (früher: Tierarzthelfern) und Auszubildenden ist groß und weist eine steigende Tendenz auf. Der Beruf als TFA ist vielseitig,  erfordert ein hohes Maß an Einsatz und Verantwortung und verlangt ihnen den Umgang mit  emotionalen Belastungen ab. Die Tendenz für einen Wechsel in eine neue Berufswelt oder eine besser  bezahlte Ausbildung ist verhältnismäßig hoch – ist das niedrige Gehaltsniveau die Ursache dafür?

Neuer Gehaltstarifvertrag für Tiermedizinische Fachangestellte –

Am 06.09.2022 ist der neue Gehaltstarifvertrag für Tiermedizinische Fachangestellte nach Verhandlungen zwischen @VMF und @bpt veröffentlicht worden, dieser tritt am 01.10.2022 in Kraft. Insgesamt wurden umfassende Gehaltserhöhungen beschlossen, beispielsweise erhöhen sich die Tarifgehälter in den ersten beiden Berufsjahren in der Tätigkeitsgruppe (TG) I von 1.889,50 € auf 2.423,00 €.
Aber wie empfinden aktuell die TFA die Arbeitssituation? Was sind ihre Bedürfnisse und welche Ansprüche erheben sie an eine erfüllende und wertschätzende Stelle?

Im Frühjahr 2022 hat TVD – Partner für Tierärzte über die Vermittlungsplattform job.vet eine repräsentative Umfrage für TFA und die, die sich noch in Ausbildung befinden, initiiert. Insgesamt beantworteten 1.006 Teilnehmende die Umfrage.

FAIRES GEHALT, HARMONISCHES ARBEITSKLIMA UND WERTSCHÄTZUNG

So lauten die drei Schlüsselwörter, die sich aus der Auswertung der Umfrage ergeben. Sowohl Tiermedizinischen Fachangestellten als auch Arbeitgebern geben wir eine Orientierung, wo sie selbst im Vergleich zu anderen Praxen stehen. Zusätzlich geben wir Impulse für die Umsetzung neuer Rahmenbedingungen, die ein für beide Seiten gleichermaßen zufriedenstellendes Arbeitsumfeld schaffen.

TFA Gehaltsreport 2022 JETZT downloaden

Wir wünschen viel Freude beim Lesen und gute Impulse für die Umsetzung.

Ein Blogbeitrag von