TVD Finanz - Partner für Tierärzte hat 4,94 von 5 Sternen 333 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Tierarzt:innen in Topform: Jo-Jo-Effekt vermeiden

Gesundes Gewicht halten: Jo-Jo-Effekt vermeiden

Warum tritt der Jo-Jo-Effekt auf?

Der Jo-Jo-Effekt ist oft die unerwünschte Konsequenz von intensiven Diäten, auch bekannt als Crash-Diäten. Diese Diäten beruhen oft auf striktem Verzicht. Nach einer rapiden Gewichtsabnahme fühlen Sie sich plötzlich berechtigt, alles zu essen, was zuvor verboten war, und konsumieren möglicherweise sogar mehr als zuvor. Zusätzlich hat sich Ihr Körper während der Diät an den Nährstoffmangel gewöhnt und seinen Kalorienverbrauch gesenkt. Diese beiden Faktoren zusammen führen dazu, dass Sie wieder zunehmen und Ihr Gewicht entweder auf das Niveau vor der Diät zurückkehrt oder sogar höher wird.

Wie kann man den Jo-Jo-Effekt vermeiden?

Die langfristige Gewichtsabnahme sollte nicht auf Verzicht und extrem wenig Essen basieren. Vielmehr geht es darum, die richtigen Lebensmittel in angemessenen Mengen zu sich zu nehmen. Aber was sind die „richtigen“ Lebensmittel? Gesunde Ernährung bedeutet, ausreichend Ballaststoffe zu konsumieren, viel Gemüse zu essen und besonders auf eine ausgewogene Proteinzufuhr zu achten. Auf diese Weise können Sie sich bei den Mahlzeiten satt fühlen und gleichzeitig ein leichtes Kaloriendefizit aufrechterhalten, was entscheidend für die Gewichtsabnahme ist. Ein tägliches Einsparen von etwa 200-400 Kalorien kann dabei hilfreich sein.

Heißhungerattacken vorbeugen

Um „Fressattacken“ zu vermeiden, ist es wichtig zu verstehen, warum sie auftreten. Häufig entstehen sie als Reaktion auf einen rapiden Abfall des Blutzuckerspiegels. Dieser Abfall tritt besonders schnell auf, wenn Sie kurzfristige Kohlenhydrate konsumieren. Daher ist es sinnvoll, nicht alle Kohlenhydrate pauschal zu meiden, sondern kurzkettige Kohlenhydrate durch langkettige zu ersetzen. Langkettige Kohlenhydrate finden sich zum Beispiel in Vollkornprodukten. Wenn Sie dennoch Lust auf Süßes verspüren, sollten Sie statt zu Süßigkeiten zu greifen, lieber Früchte essen. Früchte enthalten zwar auch kurzkettige Kohlenhydrate (Zucker bzw. Fruchtzucker), aber sie sind auch reich an Vitaminen und Ballaststoffen, besonders in der Schale.

Um effektiv und langfristig Gewicht zu verlieren, ist es wichtig, gesunde Ernährungsgewohnheiten zu entwickeln, die sich nahtlos in Ihren Alltag integrieren lassen. Diese Gewohnheiten können in Zusammenarbeit mit professioneller Ernährungsberatung erarbeitet und etabliert werden.

Vereinbaren Sie hier ein kostenloses Erstgespräch, um Ihre persönliche Reise zu einem gesunden Gewicht zu starten.
Bei Fragen oder Anregungen können Sie mir gerne eine E-Mail oder WhatsApp-Nachricht senden.

Ein Blogbeitrag von