Halloween Rezept – Cremige Kürbissuppe

Und warum der bpt Kongress 2019 in
München für uns so erfolgreich war

 

Voll, laut und sozial – mit diesen drei Adjektiven könnte man das Wochenende auf dem bpt Kongress in München wohl am ehesten zusammenfassen. Das Publikum an unserem Stand war bunt gemischt: Studierende wollten sich über Berufsunfähigkeitsversicherung informieren, Praxisgründer benötigten Tipps für einen Businessplan und Praxisinhaber haben sich erklären lassen, wie wir bei der Nachfolge behilflich sein können.

 

“Aufbruchstimmung“ zwischen Arbeitgeber und
Arbeitnehmer

“Interessanterweise führte ich mehr Gespräche mit potentiellen Praxisgründern, als mit der Generation der Praxisabgeber. Das war in der Vergangenheit häufig andersherum“, stellte Julian Knierim, der bei TVD für die Praxisvermittlung zuständig ist, fest. In den Vorträgen spürte er eine Art “Aufbruchstimmung“. Arbeitgeber und Arbeitnehmer suchten den Dialog und es wurde weniger mit dem Finger auf den jeweils anderen gezeigt. Vielmehr hat man sich gegenseitig die Hand gereicht.

 

Personalsuche als zentrales Thema

“Auch das Thema Personalsuche stand im Fokus und es gab dazu einige Podiumsdiskussionen. Es wurde diskutiert wie sich Inhaber von Tierarztpraxen hier für die Zukunft aufstellen können.“ stellt Indra Nowak fest, die bei TVD für die Personalvermittlung tätig ist. “Der Bereich ist auch für TVD sehr interessant. Die gewonnenen Erkenntnisse können wir zukünftig bei der Vermittlung von potenziellen Bewerbern an Praxisinhaber einbringen.“

 

Publikumsmagnet: Kürbissuppe

Neben den zahlreichen Gesprächen mit Kunden und Interessenten verdanken wir den Besucheransturm unserer Kürbissuppe: “Die Würstchen- und Brezeldichte auf dem Münchener bpt-Kongress ist schon sehr groß!  Aus dem Feedback der Besucher konnte ich das ein oder andere Mal hören, dass unsere Suppe eine wohltuende und deshalb gerne genommene Abwechslung war.“, beobachtete Markus Stingl, Versicherungsexperte bei TVD. Auch unser neuer Kooperationspartner am Stand, die neue Tierkrankenversicherung “TIERdirekt“, sorgte für neugierige Blicke. Es stellte sich heraus, dass viele Tierärzte sich eine höhere Dichte an versicherten Tieren wünschen.

 

Die Stimmung im Team von TVD ist großartig

“Ich schätze sehr, dass am liebsten alle Kolleginnen und Kollegen zum Kongress kommen wollen und unser Organisationsteam eher limitierend eingreifen muss. Wir wären sonst zu viele auf einem Haufen. Das habe ich woanders noch nicht erlebt!“ Tolle abschließende Worte von unserem Kollegen Julian Knierim.

 

Und damit der Zauber unserer Kürbissuppe auch nach dem bpt Kongress weiter existiert, haben wir hier das Rezept für unsere leckere Kürbissuppe.

Happy Halloween!

 

Rezept für cremige Kürbissuppe

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • ein kleines Stück Ingwer gehackt
  • 1 Dose Kokosmilch oder 400ml Sahne
  • 480ml Gemüsebrühe
  • 1 TL rotes Paprikapulver
  • ½ TL Koriander
  • ½ TL Kurkuma
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen
  2. Den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel ausschaben.  Dann jede Kürbishälfte in Viertel schneiden. Mit etwas Olivenöl bepinseln und im Backofen etwa 40 Min. rösten, bis das Kürbisfleisch weich ist.
  3. Das Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel anschwitzen. Knoblauch und Ingwer hinzugeben und unter Rühren weiter kurz anbraten.
  4. Das weiche Kürbisfleisch mit den Gewürzen in den Topf geben. Brühe und Kokosmilch aufgießen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und ca. 5-10 Minuten kochen, damit sich die Aromen entfalten können.
  5. Anschließend die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab im Topf pürieren.
  6. Bei Bedarf nachwürzen oder Brühe zugeben, wenn die Suppe zu dickflüssig ist.
  7. Die Kürbissuppe nach Belieben mit Erdnüssen, Kürbiskernen, Petersilie oder anderen Toppings garnieren. Fertig!