Haben Sie eine Frage?
Dann schreiben Sie uns!

Vetimodel 2017 - Gewinnerin 2. Platz 28.09.2017

Vetimodel 2017 - Gewinnerin 2. Platz

Vor knapp 2 Monaten suchten wir das neue Vetimodel. Sören Wendt von der TiHo Hannover gewann den Wettbewerb. Doch wir hatten auch zweite Plätze zu vergeben. Deshalb trafen wir uns vor Kurzem mit Sina Staats, der Gewinnerin des 150 Euro Ikea Gutscheins.

TVD: Hallo Sina, schön dich wiederzusehen! Du hast ja schon zum zweiten Mal mitgemacht und bist nun wieder unter den glücklichen Gewinnern. Da freust du dich doch sicher doppelt?

Sina: Ja, das stimmt. Vor allem, weil ich nicht damit gerechnet habe, da ich letztes Jahr gewonnen hatte. Erst dachte ich, dass ich gar nicht in die Auswahl komme. Und dann kamen die Klicks doch relativ fix.

TVD: Hast du das Bild extra für den Wettbewerb aufgenommen?

Sina: Ja, ich habe von Kommilitonen mitbekommen, dass wieder das Vetimodel gesucht wird. Und habe dann schnell das Foto schießen lassen.

TVD: Wie hast du es geschafft, so viele Klicks zu bekommen? Hattest du eine besondere Taktik?

Sina: Ich habe mein Bild relativ oft geteilt und es meinen Freunden gesagt, dass ich mich über Unterstützung freuen würde. Ansonsten habe ich noch eine Fan-Seite über meine Pferde, darüber habe ich es auch geteilt. Viele Tierliebhaber haben die Aktion dann mitbekommen und mir ihre Stimme gegeben.

TVD: Es gab schon etwas Kritik, dass du das zweite Mal mitmachst. Wie bist du damit umgegangen?

Sina: Ich habe tatsächlich von mehreren zu hören bekommen, dass ich den anderen ihre Chance lassen soll. Für mich war aber klar: Alle haben die gleichen Voraussetzungen und Chancen wie ich. Daher fand ich es nicht unfair. Ich hätte es auch jedem anderen gegönnt, so wie es ja letzten Endes auch war. Es gibt immer Menschen, die Kritik äußern, das ist auch ok so.

TVD: Gute Einstellung! Da unsere Gewinnspiele nicht gefakt sind, hat jeder die gleichen Chancen, wie wir nun gesehen haben. Das wollen wir auch weiterhin so handhaben. Erzähl uns, seit wann seit Bennet und du schon ein Team?

Sina: Seit 2 Jahren ist er nun schon mein treuer Begleiter.

TVD: Inwiefern hilft dir Bennet täglich im Studium 100% zu geben?

Sina: Nach einem Jahr Studium habe ich Bennet bekommen. Daher kann ich die Zeit mit und ohne ihn ganz gut vergleichen. Was ich beobachtet habe ist, dass ich lockerer geworden bin. Gerade in Lernphasen ist er eine mentale Stütze. Ich gönne mir dann gern eine Auszeit, gehe mit ihm spazieren oder zum Stall zu meinen Pferden. Durch diese Pausen fällt mir dann das Lernen auch viel leichter und ich gehe gelassener an die Sache ran. Früher habe ich mir diese Auszeiten nicht gegönnt und war dadurch viel gestresster. Manchmal nehme ich ihn auch mit in die Uni. Wenn man weiß, dass man jemanden hat, der für einen da ist, dann fällt einem generell alles leichter. Das ist ein schönes Gefühl!

TVD: Denkst du, dass Tiere generell eine Bereicherung in stressigen Zeiten sein können?

Sina: Absolut. Gerade Hunde, weil man mit Ihnen so aktiv sein kann, lenken einen vom notwenigem Übel ab. Die Gedanken können mal pausieren – und man kann Kräfte sammeln für die nächste Lernphase und durchpowern.

TVD: Erzählst du uns noch, was du dir für einen Wunsch erfüllst?

Sina: Ja klar! Seit langer Zeit nerven mich in meiner Wohnung die durchscheinenden Gardinen. Dadurch kann ich nie richtig lange schlafen. Daher werden davon nun endlich Verdunklungsrollos gekauft.

TVD: Wir wünschen dir viel Spaß damit!

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen
Gültige Eingabe
Gültige Eingabe
Gültige Eingabe
Der Kommentar wird gespeichert Der Kommentar wird gespeichert