Haben Sie eine Frage?
Dann schreiben Sie uns!

Mainz Marathon 2017 07.07.2017

Mainz Marathon 2017

TVD liebt Sport! - Felix Kerlikowsky läuft mit TVD den Marathon

Vor einem Jahr haben wir Felix kennen gelernt. Er fragte uns nach einem kleinen Sponsoring für seine Teilnahme am Mainzer Marathon (TVD berichtete). Damals wussten wir noch nicht, wie sportlich Felix ist...

Als Student der Tiermedizin hat man es nicht immer leicht - Sport ist da ein toller Ausgleich! Deshalb macht Felix täglich eine Kleinigkeit. Ob Laufen, Kraftsport oder Schwimmen - für irgendwas ist immer ein bisschen Zeit und Motivation da. Auch eine tolle Vorbereitung auf den Marathon, wie z.B. den Mainzer Gutenberg Marathon, den er am 07.05.2017 erneut meisterte.

Dieses Mal lag seine Zeit bei knappen 3 Stunden! Felix ist da etwas genauer: "Am Ende lag ich gut drei Minuten über der Zeit. Laut Urkunde des allg. deutschen Hochschulsports landete ich in der Wertung der Marathonmeisterschaften der Studenten auf Platz 4. Von allen 729 Startern lief ich als 51. durch das Ziel. Da es dieses Jahr schon mein 5. Marathon in einem Zeitlimit um die drei Stunden war, bin ich trotzdem noch zufrieden."

Felix, aus welchem Grund machst du jedes Jahr bei den Meisterschaften mit? "Ich nehme an den Meisterschaften teil, weil ich sehr gerne dazu beitragen möchte die TiHo und damit die Tiermedizinstudenten positiv und vor allem sportlich zu vertreten."

Woher nimmst du die Motivation? "Im Marathonsport kann ich Charaktereigenschaften ausleben die mir wichtig sind: Fleiß, Durchhaltevermögen und Disziplin."

Wie hast du dich auf den Marathon in Mainz vorbereitet? Wie sieht so die tägliche Routine aus? "Ich bereite mich zur Zeit eigentlich auf einen Lauf über 100 Meilen (162 km) in Berlin vor. Die Marathonveranstaltung bis zu diesem Lauf im August nehme ich als lange Trainingseinheiten gerne mit. Der Marathon in Mainz viel dieses Jahr auch darunter. Spezielles Tempotraining um die Bestzeit zu laufen habe ich daher nicht gemacht."

Wie zufrieden bist du mit dem Ergebnis? Was würdest du genauso machen? Was anders? "Aufgrund meines eher unprofessionellen Trainings bin ich mit dem Ergebnis von knapp über drei Stunden am Ende zufrieden. Klar war der ein oder andere Student schneller, das muss ich leider hinnehmen. In anderen Studiengängen hat man aber auch mehr Zeit zu trainieren. Wenn ich Maschinenbauer wäre würde ich auch zweimal am Tag trainieren können!"

Hast du noch Tipps für Hobbyläufer, die sich auf einen Marathon vorbereiten wollen? Wie sollten die das am besten angehen? "Jemanden, der gerne öfter und regelmäßiger Laufen möchte, würde ich raten das Lauftraining immer an den Anfang des Tages zu setzen. Wer schon früh morgens, gleich nach dem Aufstehen, läuft, geht den Tag ausgeglichener an. Bis zum Feierabend ist der Tag lang und viele Ausreden können auftreten."

Was ist dein Ziel für nächstes Jahr? Was hast du dir vorgenommen und wie willst du das erreichen? "Nächstes Jahr habe ich noch keinen genauen Plan. Eigentlich möchte ich erstmal diesen Lauf im August bestehen und dann weniger Laufen und mehr Kraft-Fitnesstraining machen."

TVD steht immer hinter so viel Ehrgeiz und Disziplin! Und auch in Zukunft wollen wir solche Leistungen gern unterstützen!

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen
Gültige Eingabe
Gültige Eingabe
Gültige Eingabe
Der Kommentar wird gespeichert Der Kommentar wird gespeichert