Haben Sie eine Frage?
Dann schreiben Sie uns!

Erste Hilfspakete in Uganda angekommen 22.08.2017

Erste Hilfspakete in Uganda angekommen

Weitere Sach- und Geldspenden willkommen

Große Freude in Uganda: Die ersten Pakete mit Medikamenten und Praxisbedarf für TOKA animal care sind aus Deutschland eingetroffen. Unser Bericht über die Aktion von Dr. Christine Montag hat eine Flut von Hilfsangeboten ausgelöst. Die engagierte Praktikerin unterstützt mit ihrem gemeinnützigen Verein Pro Ugandan Children - Schenk Leben e. V. die neugegründete Tierarztpraxis im Osten Ugandas.

 Christine Montag ist begeistert: “Mehr als 20 Kolleginnen und Kollegen haben mir ihre Hilfe angeboten. Es hat sich alles wunderbar ergänzt.“ Ultraschall, Röntgengeräte, Autoklav: Was für deutsche Verhältnisse veraltet scheint und längst durch ein modernes Gerät ersetzt ist – in Uganda ist es höchst willkommen. Die Logistik ist für die Tierärztin aus Schleswig Holstein eine echte Herausforderung. Das meiste wird wohl als Beiladung in einem Container verschifft und über die Hauptstadt Kampala angelandet.

 “Wir freuten uns auch, dass einige Kollegen ihre Sachen selbst nach Uganda geschickt und uns somit die Portokosten erspart haben. Weitere Sendungen sind inzwischen bei mir angekommen, müssen jetzt zu möglichst wenigen Paketen komprimiert werden, um die Kosten für den Versand im Zaume zu halten. All diese Dinge werden dringend erwartet und sollen in den nächsten Wochen auf die Reise gehen.“

Manche Hilfsgüter wie Arzneimittel, Antibiotika und Antiparasitika können besser vor Ort gekauft werden. Daher ist Montag auch für Geldspenden dankbar. TVD-Geschäftsführer Gerd-Dieter Gudd hat spontan eine Anschubfinanzierung von 500 EUR zugesagt und hofft auf viele Mitstreiter für die gezielte Hilfe zur Selbsthilfe in der Kommune Iganga.

Spendenkonto

Pro Ugandan Children - Schenk Leben e. V.

www.puc-leben.de;

Dr. Christine Montag

1. Vorsitzende

Deezbüller Str. 11

25920 Risum-Lindholm

Tel.: 04661-96110

Fax: 04661 961145

Mobil: 0170-4466920 

 

Unseren ersten Bericht zu diesem tollen Projekt lesen Sie hier!

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen
Gültige Eingabe
Gültige Eingabe
Gültige Eingabe
Der Kommentar wird gespeichert Der Kommentar wird gespeichert