Haben Sie eine Frage?
Dann schreiben Sie uns!

Menu
Kontakt
Anfrage
Wir sind für Sie da! 0421-898 58 299 Servicezeiten: 8 bis 18 Uhr
Wir sind für Sie da! 0421-898 58 299 Servicezeiten: 8 bis 18 Uhr

TVD Hannover
Hegelstraße 12
30625 Hannover

Tel.: 0511-89 90 85-0
Fax: 0511-89 90 85-60

TVD Bremen
Am Bollmann 14
28816 Stuhr

Tel.: 0421-89 85 80
Fax: 0421-80 20 18

Deutsche Hochschulmeisterschaften - Gutenberg Marathon Mainz 31.05.2016

Deutsche Hochschulmeisterschaften - Gutenberg Marathon Mainz

Seit jeher engagiert sich TVD an den deutschen Standorten der Veterinärmedizin: So sponsern wir jedes Jahr z.B. Abschlussbälle und Campusfeste. Aber dabei bleibt es nicht: Auch besondere sportliche Leistungen, wie etwa jüngst einen Marathonlauf in Mainz, unterstützen wir gern.

Felix Kerlikowsy (24), Student im dritten Semester TiHo Hannover, lief am 22.05.2016 den Mainzer Gutenberg Marathon. Und er kann stolz auf seine Leistung sein: Von den über 700 Startläufern konnte er in seiner Altersklasse den 5. Platz erreichen. Unter allen Zieleinläufern lief er auf Platz 20. Eine grandiose Leistung!

Die Veranstaltung bereitete ihm so große Freude und neue Motivation, dass er einer erneuten Teilnahme im nächsten Jahr entgegen strebt.

Seit wann treiben Sie den Laufsport und wie kamen Sie dazu?
“Seit meiner Schulzeit treibe ich regelmäßig Sport. Anfangs spielte ich Fußball. Spielerisch meist unterlegen, blieb oft nur die Möglichkeit den Gegner mit einer ausgeprägten Kondition zu besiegen. So konditionierte ich mich zunehmend auf das Laufen. Den ersten Marathon lief ich 2011. In den letzten zwei bis drei Jahren habe ich mich dann ganz dem Marathonlaufen zugewandt und konnte so meine Zielzeiten immer weiter senken."

Was reizt Sie an diesem Sport?
“Der Marathonlauf ist für mich ein Sinnbild wichtiger Charaktereigenschaften geworden. Fleiß, Selbstdisziplin, Verzicht und Durchhaltewillen sind mir wichtig. Diese Dinge kann ich beim Laufen ausleben."

Woher kam die Motivation an den Meisterschaften teilzunehmen?
“Ich habe gemerkt, dass ich bei den letzten Wettkämpfen immer besser wurde und positive Ergebnisse erringen konnte. Warum also nicht mal sein Glück probieren. Weiter bin ich stolz Student der TiHo zu sein und kann dies so öffentlichkeitswirksam ausstrahlen."

Wie sieht ihre typische Vorbereitung auf einen Marathon aus?
“Für die deutschen Meisterschaften zum Beispiel trainiere ich im 5+2 Modus. Fünf Laufeinheiten mit einem durchschnittlich Laufpensum von 100 km/Woche und zweimal die Woche ein muskuläres Ausgleichtraining im Fitnessstudio."

Haben Sie Tipps für Anfänger, die diesen Sport anfangen möchten? Wenn ja, welche?
“Ich würde mir immer Motivationspunkte suchen. Welche dies sind kann jeder selbst entscheiden. Ein Ausgleich zum Studium. Das Laufen in der Gemeinschaft. Die Ruhe. Die landwirtschaftlich reizvolle Laufstrecke. Trainingspläne sind schnell geschrieben. Wenn man sich den Marathon vornimmt, sollte man versuchen einen Ausgleich zwischen Planerfüllung und Lauflust zu finden."

Vielen Dank für das Interview! Wir wünschen ganz viel Erfolg bei weiteren so guten sportlichen Leistungen!

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen
Gültige Eingabe
Gültige Eingabe
Gültige Eingabe
Der Kommentar wird gespeichert Der Kommentar wird gespeichert